3D-Replik
Von der 3D-Digitalisierung bis zur Kolorierung der 3D-Drucke

Kämpfende Ritter auf der Heldburg

Repliken von Ritterrüstungen für die Dauerausstellung auf der Heldburg: Repliken ersetzen Originale

Zwischen Frühling und Herbst 2022 durften wir ein besonderes Projekt im Auftrag und in Kooperation mit dem Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg im Süden Thüringens umsetzen.

Eines der Highlights im Deutschen Burgenmuseum auf der Heldburg sind die „Kämpfenden Ritter“. Da die bisherige „Kämpfergruppe“ in Originalrüstungen jedoch wieder an die ausleihenden Museen zurückgegeben wird, sollte ein ähnliches Replikat erstellt werden.

Vom 3D-Aufmaß eines originalen Plattenharnisches aus dem 16. Jh., der Prozessierung der digitalen 3D-Modelle, dem 1:1 3D-Druck bis hin zur Oberflächengestaltung unseres Künstlerteams – das Projekt umfasste viele Phasen mit abteilungsübergreifenden Workflows.

Die Schritte von der Digitalisierung bis zur Installation der Repliken werden auf einer eigenen Projektseite vorgestellt. Besuchen Sie diese hier…

Bereits 2010 erstellte ArcTron ein sehenswertes Architekturmodell der Heldburg für die damalige Ausstellung "Mythos Burg" im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Die Kampfszene der Ritterrepliken sind heute in der Dauerausstellung auf der Heldburg zu sehen.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und besuchen Sie die Projektseite mit näheren Informationen über die Produktionsschritte zur Erstellung der Repliken von einer Kampfszene zweier Ritterrüstungen.