Scan Gleisbauzug MATISA

  • Auftraggeber
  • MATISA Maschinen GmbH
  • Inhalt
  • Scannen eines Gleisumbauzuges
  • Schlagwörter

3D Scan eines Gleisbauzuges von 114m Länge

Während dieses Projektes für die MATISA Maschinen GmbH (Donaueschingen) ging es um sog. Lichttunnelmessungen eines Gleisumbauzuges (P95). Damit wird sicher gestellt, dass der Zug in einem definierten Bereich (Lichttunnel) nie mit außerhalb der Bahnstrecke stehenden Objekten wie Schildern etc. kollidieren kann.
Hierzu konnten wir den ca. 114m langen Zug komplett scannen (Riegel Laserscanner VZ-400). In der Datennachbearbeitung wurde dann an definierten Stellen, Schnitte durch die Punktewolke gelegt und die erforderlichen Maße im CAD abgegriffen. Mit diesen Massen wurde dann eine Analyse der Abweichungen (Soll-Ist-Vergleich) durchgeführt.