Dokumentation Abusina Scanner
Stellenangebot
Stellenangebot für 3D-Vermessungsingenieure (m/w/d) mit Laserscanning-Erfahrung in Vollzeit
Beschreibung

Wir suchen ab Sommer 2019 eine/n 3D-VermessungsingenieurIn / GeoinformatikerIn (m/w/d) für unsere 3D-Projekte in Architektur, Baudenkmalpflege, Archäologie und Industrie in leitender Position.

Stelle: unbefristet
Gehalt/Lohn: nach Vereinbarung
Arbeitszeit: Vollzeit, 40 Wochenstunden
zu besetzen: ab Sommer 2019

Ausbildung: abgeschlossenes einschlägiges Studium (Dipl.-Ing. / MA / M.Sc. / Promotion)
z.B. Vermessungswesen / Archäo- oder Geo-Informatik / Geographie oder
Berufsausbildung mit einschlägiger Berufspraxis

Sprachen: Deutsch (fließend) und Englisch (verhandlungssicher)

Tätigkeitsbereich

Ihre Aufgaben sind die Organisation, Durchführung und Dokumentation von 3D-Projekten mit dem Einsatz von unterschiedlichen Laserscan- und Vermessungstechnologien, Photogrammetrie und UAVs.

Sie arbeiten im kleinen Vermessungsteam welches Sie koordinieren. Sie erledigen die Kundenkorrespondenz und sind für die Einhaltung der Zeitpläne und Qualitätsprüfung der Abgabedaten mit verantwortlich.

Qualifikationen
  • Erfahrung mit 3D-Laserscannern
  • Erfahrung mit Totalstationen & GPS (vorzugsweise Leica)
  • Erfahrung mit SFM-Photogrammetrie
  • Erfahrung in der 3D-Modellierung und photorealistischen Texturierung von 3D-Modellen (vorzugsweise mit Geomagic & Autodesk-Produkten wie z.B. AutoCAD, 3D-Studio, Maya etc.)
  • Erfahrung in der Ableitung von BIM/CAD-Daten aus 3D-Laserscanningdaten
  • Erfahrung mit Geodaten
  • selbstständige Projektdurchführung (Planung / Vermessung / Auswertung)
  • Reisebereitschaft im Inland und gelegentliche Auslandseinsätze
  • Führerschein Klasse B
  • Engagement, Flexibilität, Eigeninitiative und Interesse an neuen Technologien

Bitte führen Sie Ihre Softwarequalifikationen detailliert auf.

Arbeitsumfeld

Die ArcTron 3D-Vermessungstechnik & Softwareentwicklung GmbH mit Firmensitz in Altenthann bei Regensburg ist ein seit 18 Jahren langjährig erfahrenes, hauptsächlich im deutschsprachigen Raum aber auch weltweit tätiges und spezialisiertes Unternehmen rund um „3D-Prozessketten“.
Für die 3D-Objektdokumentation („von der Münze bis zur Landschaft“) werden verschiedene oft kombinierte 3D-Scanning-Technologien (vorwiegend Laserscanning & Photogrammetrie) eingesetzt. Die anschließende Datenauswertung erfolgt mit industriellen Softwarelösungen und eigenen Software-Entwicklungen (CAD, 3D-Plattformen). Unser Unternehmen arbeitet aktuell mit einem interdisziplinären Team von ca. 20 Mitarbeitern. Die zahlreichen Dienstleistungsangebote umfassen die terrestrische und/oder luftgestützte 3D-Dokumentation (UL-Flugzeug, UAV-Drohnen), photorealistische 3D-Modellierung, die multimediale Visualisierung und Animation, die Überführung der 3D-Daten in Simulations- und Echtzeitumgebungen, die 3D-Softwareentwicklung (CAD, Photogrammetrie, 3D-Informationssysteme) sowie die Entwicklung von APPs und Virtual & Augmented Reality-Lösungen. Eine weitere Teilaufgabe sind museale 3D-Projekte (3D-Projektionen, 3D-Exponate, Ausstellungsobjekte) und der Modellbau bzw. die Replikatserstellung mit verschiedenen 3D-Druckern. Historisch bedingt liegen die Schwerpunkte unserer Arbeit im Kulturerbe-Bereich (Archäologie, Bau- und Kunstdenkmalpflege, Restaurierung, Museen), wobei seit einigen Jahren auch zunehmend Projekte für den Industrie-Sektor realisiert werden.

Kontakt

Ihre umfassenden Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte z.Hd. Hrn. Schaich bis 28.06.2019 vorzugsweise per E-Mail (oder postalisch) mit Angabe des frühesten Eintrittstermins und Gehaltsvorstellung an info@arctron.de.

Position: Stellenangebot für 3D-Vermessungsingenieure (m/w/d) mit Laserscanning-Erfahrung in Vollzeit

Besten Dank für die Einreichung Ihrer Bewerbung. Wir werden in Kürze Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

Start der Anstellung
ab sofort
Dauer der Anstellung
Unbefristet
Industrie / Gewerbe
Ingenieurbüro/Archäologiebüro
Arbeitsort
Ringstrasse 8, 93177, Altenthann, Bayern, Deutschland
Arbeitszeiten
40 Std. von Mo.-Fr.
Veröffentlichungsdatum
27. Mai 2019
PDF Export