Sie sind hier: Über ArcTron  Forschungsprojekte  ITN-DCH

ArcTron 3D ist Konsortiums-Partner in dem EU-geförderten Projekt Initial Training Networks for Digital Cultural Heritage (ITN-DCH)

Das „kulturelle Erbe“ ist ein integrales Element Europas und trägt entscheidend zur Bildung einer kulturellen europäischen Identität bei. Daneben gehört es zu dem wichtigsten Vermögen, um Europas soziale und ökonomische Entwicklung zu steuern. ITN-DCH zielt darauf erstmals weltweit Top-Universitäten, Forschungsinstitute, Industrie, KMUs, Denkmalpflegebehörden, Museen, Kultur-Interessengruppen und Endnutzer zusammenzubringen, um die nächste Generation von Forschern im Bereich des digitalen kulturellen Erbes auszubilden.

Gemäß der Spezialisierung von ArcTron 3D ist einer unserer Projektschwerpunkte, die intelligente dreidimensionale Erfassung, Visualisierung, Modellierung und Präsentation des Kulturerbes mit kombinierten 3D-Technologien in entsprechende Entwicklungen und Ausbildungskonzepte umzusetzen.

Das Aufgabengebiet des Early Stage Researcher bei ArcTron3D umfasst den Bereich Laserscanning, Structured Light Scanning und Photogrammetrie. Seit Februar 2015 wird dieser Stelle von Diego Bellido Castañeda besetzt. Er studierte an der Universität von Santiago de Compostela und erwarb seinen Masterabschluss in Geodesy and Cartography Engineering an der Universität Madrid.

 


ITN-DCH freut sich mitteilen zu dürfen, dass die Projektabschlusskonferenz vom 23. bis 25. Mai 2017 in Olim (Slowenien) stattfinden wird.

Das Ziel der Konferenz liegt darin, Diskussionen zwischen den jungen Forschern, Wissenschaftlern und Experten auf dem Gebiet der digitalen Anwendungen für die Analyse des kulturellen Erbes Objekt / Praktiken zu fördern, sowie den Austausch von Ideen und Meinungen anzuregen.

Die Konferenz bietet eine ideale Plattform, um neue Forschungsmöglichkeiten und berufliche  Kooperationen zu beleuchten. Darüber hinaus unterstützt die Veranstaltung sowohl die Verbindung zwischen verschiedenen Fachrichtungen, wie auch die Knüpfung von Nachwuchsforscher-Netzwerken.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite www.digitalheritage2017.eu oder die  Projekt-Homepage: www.itn-dch.eu.

Projekt Dauer: 01.10.2013 - 30.09.2017

This project has received funding from the European Union's Seventh Framework Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement no 608013.